Hollerküchlein

Hollerküchlein

Hollerküchlein

Zutaten

  • 200 g fein gesiebtes Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 g Safran
  • 250 ml Weißwein
  • 2 EL Honig
  • 2 Eier, getrennt
  • 2 EL Olivenöl für den Teig
  • 100 ml Olivenöl zum Ausbacken
  • 15–20 Stück frische Hollerblüten

Zubereitung

Mörsern Sie den Safran und lösen Sie das Safranpulver und den Honig in dem erwärmten Weißwein. Lassen Sie den Safranansatz abgedeckt ca. 15 Minuten stehen.

Rühren Sie das Mehl mit dem Safranansatz zu einem dickflüssigen Teig. Heben Sie dann Eigelb, Olivenöl und Salz unter. Erst wenn der Teig sehr schön glatt ist, fügen Sie den steif geschlagenen Eischnee unter.

Die Hollerblüten waschen und gut abtropfen lassen. Die Blütendolden danach in den Teig tauchen und schwimmend im Öl goldgelb ausbacken.