Eierschecke

Eierschecke

Eierschecke

...so wie sie die Jule bäckt.

Knetteig

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 175 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • Salz
  • Zitronenschale, gerieben
  • 2 Eier
  • 2–3 EL Milch
Zubereitung:
  1. Mehl und Backpulver sieben und nach und nach mit den anderen Zutaten zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und dabei einen Rand andrücken.

Quarkmasse

  • 80 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 kg Quark
  • 1 Päckchen Puddingpulver (Vanille- oder Mandelgeschmack)
  • Milch
  • Salz
  • Zitronenschale, gerieben
  • 125 g Sultaninen
  • 5 Stück bittere Mandeln, gerieben
  • 30 g süße Mandeln, gerieben
  • 1 g Safran von SafranContor, gemörsert
Zubereitung:
  1. Den Safran mörsern und in 50 ml warmer Milch auflösen.
  2. Zur schaumig geschlagenen Margarine nach und nach die übrigen Zutaten geben und so lange schlagen, bis die Masse cremig ist.
  3. Mit dieser Masse die Teigplatte gleichmäßig bestreichen.

Decke

  • 250 ml saure Sahne
  • 250 ml Milch
  • 20 g Stärkemehl
  • 5 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Butter
  • 3 EL Rum

Zubereitung:

  1. Die Zutaten so lange im Wasserbad schlagen, bis sie dickschaumig geworden sind, erst dann über die Quarkmasse ziehen.
  2. Bei mittlerer Hitze etwa 50 Minuten backen.
  3. Unbedingt vor zu starker Oberhitze schützen.
  4. 7 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit zerlassener Butter bestreichen.