Persischer Kichererbsen-Bohnen-Salat mit Safran...

Persischer Kichererbsen-Bohnen-Salat mit Safran-Kardamom-Vinaigrette

Persischer Kichererbsen-Bohnen-Salat mit Safran-Kardamom-Vinaigrette

Ein Rezept von Mr. Ghafourian aus Isfahan

Zutaten:

  • 200 g weiße Bohnen aus der Dose
  • 200 g Kichererbsen aus der Dose
  • 3–4 Lorbeerblätter
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen (gerne mehr)
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 rote Gemüsepaprika
  • 2 TL Cumin, frisch gemahlen
  • 5 grüne Kardamomschoten
  • Olivenöl
  • 1 Gramm Safran
  • 4 Stiele Minze
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

Zubereitung:

  1. Die weißen Bohnen und die Kichererbsen mit dem Saft aus der Dose, mit dem Lorbeer und dem Cumin in einem Topf zum Kochen bringen. Kurz aufkochen und zugedeckt eine Stunde ziehen lassen. Wichtig: ohne Salz kochen!
  2. Den Safran mörsern und in etwa 50 ml Kochflüssigkeit ganz kurz aufkochen und auflösen. Warm ruhen lassen – ca. 20 Minuten.
  3. Die rote Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, die Zucchini in 5 mm Würfel schneiden.
  4. Die Zwiebel mit dem Knoblauch in Olivenöl glasig schwitzen, die Zucchini dazugeben, noch 2 Minuten weiter braten, salzen, pfeffern und zum Abkühlen beiseite stellen.
  5. Die Bohnen und Kichererbsen jetzt abgießen, abtropfen lassen und salzen.
  6. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und die Hälfte vom Saft auspressen. Die Kardamomschoten mit Schale mahlen.
  7. Zitronensaft, Safranansatz, Zitronenschale, Kardamompulver, Chili und Salz verrühren und etwas Öl unterheben. Das Ganze über die warmen Bohnen und Kichererbsen geben. Gut durchmischen. Jetzt eine Stunde abgedeckt ziehen lassen.
  8. Die rote Gemüsepaprika entkernen, in kleine 5 mm Würfel schneiden und unter die Zucchini mischen.
  9. Nach einer Stunde die Zucchini mit den Bohnen und den Kichererbsen gut vermischen und erneut eine Stunde ziehen lassen.
  10. Jetzt  anrichten, mit Petersilie und Minze garnieren.